Friedensdorf Oberhausen Projekt

Spenden und KinderKunst - ob das geht? „Ja, davon bin ich mittlerweile überzeugt,“ berichtet die Künstlerin Ines Legewie. „Zuerst waren da zwei Wünsche: Erstens, den Wunsch vieler Kinder erfüllen, kreativ zu werden. Und zweitens, etwas für das Friedensdorf Oberhausen zu tun, um das Hilfsangebot für kriegsverletzte Kinder tatkräftig zu unterstützen.“

In der Vor-Weihnachtszeit der Jahre 2006 und 2007 wurde dann an vielen Freitagen und Samstagen gemalt, geklebt und gebastelt - nicht nur von Kindern. Der anschließende Weihnachtsmarkt mit Glühwein und Bratwurst, selbstgebackenen Plätzchen und ganz viel verkaufter KinderKunst, brachte in jedem Jahr knapp 1.000,- € für das FRIEDENSDORF in Oberhausen ein. Ein schöner Erfolg!

Anschließend fand noch ein gemeinsamer Besuch im FRIEDENSDORF INTERNATIONAL statt. Nicht nur die Kinder waren nun endgültig glücklich helfen zu können!

2006/07 - Kunst verkauft zugunsten des Friedensdorfes in Oberhausen

 

Fisch mit Abstandshalter als Collage

 

Fisch mit Abstandshalter als Collage

 

KinderKunst auf Weihnachtsmarkt

 

KinderKunst auf Weihnachtsmarkt

 

KinderKunst auf Weihnachtsmarkt

 

KinderKunst auf Weihnachtsmarkt

 

 
Zurück zum Anfang der Bldergalerie